VEGANE CURRY REIS PFANNE

03:08:00

Hallo meine Lieben!

Seid ihr gut in die Woche gestartet? Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber ich habe noch bis Mittwoch frei und muss dann nur Donnerstag und Freitag in die Schule. Hattet ihr heute schon Schule oder auch erst später?

In den Ferien war ich oftmals alleine und musste für mich selbst kochen, ein Rezept welches für mich am besten geschmeckt hat, möchte ich euch heute zeigen. Wie ihr vielleicht wisst, lebe ich vegetarisch und versuche mich auch größtenteils vegan zu ernähren, falls es denn möglich ist. Ihr könnt das Rezept natürlich auch sehr leicht vegetarisch machen oder auch mit Fleisch, wie ihr gleich sehen werdet.



#1 Zutaten:
  • Eine Packung Reis (bei mir war es Beutelreis)
  • Eine Packung Naturtofu
  • Gemüse nach Wahl (Paprika, Karotten, Salat, Bambussprossen)
  • Eine große Zwiebel
  • Curry, nach Wahl
  • 100ml Soja Milch
  • Soja Sahne, nach Gefühl und Gebrauch
  • Gewürze wie Salz, Pfeffer, Muskat
#2 Reis kochen
Kocht euren Reis nach der Anleitung

#3 Gemüse
In der Zwischenzeit schneidet ihr das Gemüse und die Zwiebel klein. Das Gemüse dünstet ihr kurz in der Pfanne an. Danach holt ihr es raus und legt es erstmal zur Seite. Danach brät oder bratet ihr die Zwiebel glasig. 

#4 Tofu
 Den Tofu schneidet ihr kleine Würfel und würzt ihn schon mit etwas Salz, Pfeffer und Curry vor. (Hier könnt ihr auch Huhn oder so nehmen)




#5 Anbraten
Anschließend gebt ihr den Tofu zu den Zwiebeln und bratet beides an.

#6 Soße
Diese Soße ist keine wirkliche Soße, sondern einfach nur dazu gedacht, dass der Reis nicht ganz zu trocken ist. Hier könnt ihr anstatt den Sojaprodukten auch ganz leicht normale Milch und Sahne verwenden.
Ihr gebt einfach die Milch und die Sahne dazu und würzt wieder mit Curry, Salz und Pfeffer.

#7 Reis
Wenn der Reis dan fertig ist, könnt ihr ihn ganz einfach zu der "Soße" geben und vermengen. Falls es zu trocken ist, könnt ihr einfach noch Milch und Sahne dazu geben. Nochmal kräftig würzen, bis es euch schmeckt

#8 Fini
Gebt noch euer Gemüse drüber, vermengt es kurz und nehmt das ganze danach vom Ofen. Nun könnt ihr eure Currypfanne genießen!

Guten Appetit!


Noch einen wunderschönen Tag meine Lieben!
Liebst Chloé♥

You Might Also Like

3 Gedankenfetzen

  1. Mhh, hört sich total lecker an. Ich konnte mich bis jetzt noch nicht so für Tofu begeistern, meine Mitbewohnerin liebt ihn aber. Vielleicht wird's ja noch bei mir, aber ich würde es eher mit Hühnerfleisch machen :) Danke für das Rezept, liebe Chloé.
    xoxo Carina von the golden avenue

    AntwortenLöschen
  2. klingt super lecker!!
    cooler Blog! du hast eine neue Leserin!

    Vielleicht gefällt dir mein Blog auch,
    schau doch mal vorbei

    Lg Caro

    mysweetfairyfloss.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich total lecker an! Ich habe eine Woche vegan für meine Facharbeit gelebt und das hat echt gut getan!
    Liebste Grüße♥

    http://laprettylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jedes einzelne Kommentar! Kritik und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne an.
Have a wonderful day♥

Popular Posts

About Me